Tennisclub Roßdorf e.V.

 

Höhepunkte und Berichte aus 2013

 

     Mitgliederversammlung 2013

Mit einer umfangreichen Tagesordnung hatte der Vorstand die Mitglieder zum Jahrestreffen eingeladen und immerhin 34 fanden den Weg ins Bruchköbeler Bürgerhaus. Gunter Hartung und Edith Trapp wurden für ihre 30jährige Mitgliedschaft geehrt, Clubwirtin Lore mit einem großen Präsentkorb verabschiedet und unser Mitglied Lutz Schwarzer als neuer Verantwortlicher für die Clubhausbewirtschaftung vorgestellt. Es folgten die Berichte der Ressortleiter, die untermalt mit vielen Bildern auf der Leinwand präsentiert wurden. Mit Christian Lengstorff wurde ein engagierter Spieler der Herren 40 zum neuen Sportwart für den ausscheidenden Andreas Gläser gewählt. Neue 2. Kassenprüferin wurde Petra Finkernagel. Eine zeitgemäße Neufassung der Vereinssatzung wurde ebenso mehrheitlich beschlossen wie die Anpassung der Jahresbeiträge. Unter dem TOP „Verschiedenes“ wurden schließlich die Organisation der Arbeitseinsätze und der Missbrauch des Spielens mit Gästen thematisiert. Nach knapp zwei Stunden war die zügig und letztlich harmonisch verlaufene Sitzung zu Ende. Die Termine für die nächste Saison werden noch in diesem Jahr auf unserer Website veröffentlicht werden.
Bilder zur JHV in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „JHV 2013“.

 

 

     Freundschaftsspiel der Herren 50

Kürzlich fand auf Einladung der Herren 50 der TSG Erlensee ein Freundschaftsspiel in deren Halle statt. Das Spiel ging zwar 19:2 verloren, tat aber der guten Stimmung nach dem Spiel bei Weck, Worscht und Bier keinen Abbruch. Insgesamt war es ein schöner Event in der wettkampfarmen Winterzeit.
Für den TC Roßdorf spielten:
Adolf Ciller, Wolfgang Erbe, Dieter Krause, Bernd Rainer, Dirk Schwarzer und Fred Stecho






















     Platzverbrennung mit Oktoberfest

Unser diesjähriges Oktoberfest begann wie die viel besungenen Kreuzberger Nächte – erst ganz langsam – aber dann… Doch der Reihe nach. Nachdem sich die ersten Gäste von Clubwirtin Lores reichlichem Buffet bedient hatten, füllte sich das Clubheim zusehends. Bemerkenswert dabei sind sicher der wachsende Trend zum Trachtenlook und die Präsentation immer hübscherer Variationen. In Vertretung des erkrankten Sportwartes Andreas Gläser ehrte Claus Hornung die Sieger und Platzierten der Clubmeisterschaften mit Pokalen und Sachpreisen.
Hier die Titelträger:
Damen 40+:             Christine Drees vor Regine Böhrer
Herren 40+:              Patrick Stenner vor Enrik Fischer
Herren:                      Nicolas Rigot vor Nico Haas
Selbstverständlich war die Ehrung Anlass genug, zur einen oder anderen Runde einzuladen und in ausgelassener Stimmung nahm der Abend seinen Verlauf. Event-Manager Dirk Schwarzer, der einmal mehr als Disc-Jockey fungierte, hatte wie immer ein Händchen für die gerade angesagte Musik und besonders unsere 40er-Damen machten alsbald das Clubhaus zur Disco. Mit insgesamt etwa fünfzig Besuchern war die Veranstaltung zum Abschluss der Sommersaison also wieder ein toller Erfolg für das Event-Team und den TCR.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Oktoberfest 2013“.






















     Jugend-Clubmeisterschaften beendet

Wenn auch der Wettkampfgedanke in diesem Jahr nicht bis zu allen jungen Clubmitgliedern vorgedrungen war, gab es doch Meisterschaften der Jugend. In einer einzigen Altersklasse spielten die Junioren den Titel aus und zum dritten Mal in Folge hieß die Finalpaarung Vincent Köhler gegen Florian Zang. Letzterer wollte seine Niederlagenserie endlich beenden, doch einmal mehr war es Vincent, der mit viel taktischem Geschick, enormer Laufarbeit und zäher Geduld seinen Gegner schier zur Verzweiflung brachte und das Match schließlich mit 6:2 / 6:4 für sich entschied. Dritter wurde Leander Iven mit ebenfalls 6:2 / 6:4 über Daniel Hamburger,
der – gesundheitlich etwas angeschlagen – sich den druckvollen Schlägen des zwei Jahre älteren Mannschaftskameraden letztlich beugen musste. Vor über zwanzig jugendlichen und erwachsenen Zuschauern erhielten die Sieger und Platzierten Pokale und Sachpreise aus den Händen von Jugendwart Claus Hornung. Dieser hatte auch für den neunjährigen Marc Bauer, den jüngsten Teilnehmer im Feld, nicht nur Lob und Anerkennung, sondern auch einen Sonderpreis bereitgestellt.

 






















     Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft!

In acht Matches ungeschlagen (!) beherrschte die Herren-Mannschaft des Tennisclubs Roßdorf ihre Gruppe in der Bezirksliga B nach Belieben. Mit deutlichem Vorsprung vor ihren Kontrahenten wurde der Aufstieg in die Bezirksliga A realisiert und dementsprechend gefeiert. Außer den Stammspielern Alexander Köllner, MF Christian Sattler, Nicolas Rigot, Moritz Wagner und
MF Andreas Gläser kamen auch Robert Fischer und Enrik Fischer (nicht verwandt) zum Einsatz.
Außer einem Unentschieden gegen Heusenstamm II waren die schwächsten Ergebnisse in den anderen Begegnungen drei 10:4-Siege, was auf Nervenstärke und Können insbesondere in den Doppelspielen schließen lässt. So gesehen sollte in dieser Form das Team für die nächst höhere Klasse gut gerüstet sein. Chapeau!




































     Senior*innen-Doppel-Spaß

Eingeladen waren 60 Clubmitglieder über fünfzig Jahre, die damit schon zur Verbandsliga,
den Silberlocken oder den Best-Agern zählen. Leider kamen nur zehn, doch die wurden für ihre Teilnahme mit einer kurzweiligen Veranstaltung belohnt. Clubtrainer Claus Hornung hatte sich neben einem Sekt-Päuschen auch einige überraschende Zusatzaufgaben ausgedacht, die den Spielerinnen und Spielern sichtlich Freude bereiteten. Natürlich kam auch das Tennisspiel nicht zu kurz und vier Runden mit wechselnden Partnern und Gegnern rangen den Cracks einiges an Flexibilität ab.
Am Ende setzte sich Dr. Wolfgang Göttenauer am besten in Szene und sicherte sich den wertvollsten der bereitgestellten kleinen Sachpreise. Den zweiten Platz errangen bei gleicher Punktzahl Karin Debus und Günter Wichmann und einen Ehrenpreis für gelebtes soziales Engagement erhielt Josef Pastor. Clubwirtin Lore hatte den Grill angeworfen und allerlei Leckeres aufgelegt, sodass nach getaner Arbeit auch Gaumen und Magen zu ihrem Recht kamen. Alles in Allem war es wohl eine schöne Veranstaltung, die nach einer Neuauflage im nächsten Jahr ruft – dann vielleicht in etwas größerem Rahmen.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Senioren Doppel Spaß 2013“.

 

 

     Ferien-Camp 2013

Zunächst ließ Petrus bei brütender Hitze auch noch Sahara-Winde über die Plätze wehen, doch Mitte der Woche konnten die fünfzehn Beteiligten ihrem Lieblingssport bei angenehmen Temperaturen nachgehen. Spiel und Spaß waren Trumpf, doch kamen auch die Wettkämpfe nicht zu kurz und bei „Himmel und Hölle“, Rundläufen oder „König“ wurde so mancher Ehrgeiz offenbar. Auch im nichtolympischen Jahr gab es eine „Olympiade mit zehn sportartspezifischen Aufgaben, die am besten von Daniel Hamburger gelöst wurden. Darüber hinaus konnten die jüngeren Jahrgänge ihr „Hessisches Schüler-Sportabzeichen *Tennis* ablegen und hier schafften alle Teilnehmer die erforderliche Punktzahl für eine Goldmedaille! Beste waren Jannes Iven und Tom Potzeldt mit 67 von 70 möglichen Punkten. Beste Verpflegung und viel Abwechslung auch in den Pausen rundeten die Ferienwoche ab.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Feriencamp 2013“.






















     Beach-Party zum Jubiläum super besucht

Freundlichste Damen hinter der liebevoll geschmückten Theke sorgten für gute Laune und kräftige Umsätze der Gäste. Überhaupt war die 10. Beach-Party unter der Leitung von Dirk Schwarzer wieder ein Höhepunkt der Feiern und Feste im Tennisclub Roßdorf. Weit über 80 Besucher machten ordentlich Stimmung und die Terrasse zur beliebten Tanzfläche, denn DJ Dirk und erstmals auch Robert Fischer legten für jeden Geschmack und Trend immer genau das Richtige auf. Clubwirtin Lore und das Event-Team hatten sich um eine gesunde kulinarische Basis gekümmert und so wurde bis früh in den Morgen gesungen, getanzt und gelacht.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Beachparty 2013“.

 


     TCR spielt auch Fußball

Am vergangenen Samstag 22.06.2013 hat der TC Roßdorf erstmalig beim Fußball-Ortsvereins Turnier in Bruchköbel teilgenommen. Von insgesamt 10. Mannschaften wurde der 7. Platz erreicht.























     TCR bietet Schnupperwoche für die Brückenschule an

Im Rahmen einer Projektwoche der Brückenschule, unseres Kooperationspartners, nahmen unsere Trainer Mert und Claus sowie Pamela Stahlhut vom TC Gelnhausen, die uns freundlicherweise unterstützen konnte, achtzehn interessierte Tenniskinder unter ihre Fittiche. Eine Woche lang lernten die Nachwuchscracks, mit Ball, Schläger, Freund und Feind umzugehen und natürlich kam dabei der Spaß nie zu kurz. Wie viel Lust nun wirklich geweckt wurde, werden wir in den nächsten Tagen sehen, wenn Rückmeldungen von Kindern kommen, die gern weitermachen und am Ball bleiben möchten – natürlich gibt es verlockende Angebote!
Bilder dazu in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Schulprojektwoche“.

 

 

Kaiserwetter beim Schleifchenturnier - und Beata wird Schleifchenkönigin

Petrus muss Roßdorfer sein – oder sie zumindest sehr mögen. Pünktlich zum Auftakt des Schleifchenturniers im Tennisclub Roßdorf strahlte die Sonne und blieb bis zur Siegerehrung.
Nach vielen Runden mit zugelosten Partnern und Gegnern stand schließlich erst am Nachmittag fest, wer sich über den ersten Preis freuen durfte – zwei Eintrittskarten zum „Power Horse Cup“ in Düsseldorf, der in diesen Tagen beginnt. Nomen est Omen – Beata Becker heißt die glückliche Schleifchenkönigin 2013. Trotz Männer-Überschusses konnte sie sich vor Sportwart Andreas Gläser und dem Nachwuchscrack Julian Fischer platzieren. Gläser hatte die Veranstaltung geleitet, das Event-Team hatte sich um Speis und Trank gekümmert und in geselliger Runde ging ein sonniger Frühlingstag zu Ende.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Schleifchenturnier 2013“.




















     Eröffnung der Freiluftsaison

Trotz mäßiger Wetterprognose, hatte der TCR standesgemäß wieder ein tolles Wetter zur Saisoneröffnung. Unter der Anleitung unseres techn. Leiters Horst Schiller und die Unterstützung zahlreicher Mitglieder, präsentierte sich die Anlage in einem ausgezeichneten Zustand. Die Eröffnungsrede wurde diesmal vom 2. Vorsitzenden Enrik Fischer gehalten. Auch der Bürgermeister Günter Maibach ließ es sich nicht nehmen, den Mitgliedern eine schöne und erfolgreiche Sommersaison zu wünschen. Nach einem Prosecco-Empfang sorgte ein herzhafter Imbiss und später Kaffee und Kuchen für die nötige Kraft, die neuen Plätze entsprechend auszutesten. Die zahlreich anwesenden Mitglieder, sowie diverse Schnuppernasen, sorgten für die totale Auslastung der Courts am ersten Spieltag.

 

 

     TCR-Herren gewinnen Kräftevergleich

Mittlerweile gehört es schon ins alljährliche Turnierprogramm des Roßdorfer Herren-Teams, dass es sich gegen Ende der Wintersaison einem Vergleich mit den Cracks des Bischofsheimer Tennis-Vereins stellt. Dieses mal wurde der BTV von den Herren des Tennis-Club Niederdorfelden verstärkt. Austragungsort war wie immer das Mittelpunkt Sport Center in Maintal, wo auch die Mannschaften unter Claus Hornung resp. Georg Lungu trainieren. Diese beiden hatten 6er-Teams zusammengestellt und die Verpflegung in den Pausen organisiert. Nach einigen tollen Spielen konnten die Männer des TCR den Sieg erringen und gingen mit 14:7 als Gewinner von den Plätzen. Trotz dieses Erfolges gibt es noch sehr viel zu tun, damit das Ziel Aufstieg 2013 verwirklicht werden kann.






















     TCR- Trainingsgruppen im MSC im Winter 2012/13

Mit den beginnenden Osterferien ist nun auch das Wintertraining im Mittelpunkt Sport Center
in Maintal zu Ende gegangen.
Alle Trainingsgruppen finden Sie unter „Bildergalerie“ – „Bilder 2013“ – „Trainingsgruppen MSC“.

 

 

     Sportlerehrung der Stadt Bruchköbel 2013

2012 war für den Tennisclub Roßdorf ein sportlich herausragendes Jahr mit dem Aufstieg von
sage und schreibe vier Mannschaften in die nächst höheren Spielklassen. Es waren dies allen voran die männliche U12, des Weiteren die Herren 65, die Herren 50 und schließlich die Herren 30, die nun in dieser Saison auf Landesebene antreten werden. Die Stadt Bruchköbel würdigte diese Leistungen im Rahmen ihrer Sportlerehrung 2013 mit Urkunden und Medaillen für die erfolgreichen Spieler.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Sportlerehrung“.




















     Schleifchenturnier in der Tennishalle in Maintal

Lange lässt die Sommersaison nicht mehr auf sich warten, für einige jedoch können die Spiele mit- und gegeneinander gar nicht früh genug losgehen. So lud dieser Tage Sportwart Andreas Gläser zum 2. Hallen-Schleifchenturnier ein, das wieder in der 7-Feld-Arena des Mittelpunkt-Sport-Centers in Maintal stattfand. Drei Stunden lang wurde um Ruhm, Ehre und Schleifchen gekämpft, bis Regine Böhrer und Christian Lengstorff als Punktbeste feststanden. Zweite wurden Annelina Fichte und Nicholas Rigot vor Christine Drees und Alexander Nikolaj Köllner. Wer dabei war, hatte viel Spaß und kann die Veranstaltung fürs nächste Jahr nur wärmstens empfehlen.
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Hallen-Schleifchenturnier“.

 



     Après-Tennis-Party im Freien

Den kühlen Temperaturen zum Trotz kamen an die dreißig Besucher zum ersten TCR-Event des Jahres. Auf der Terrasse des Clubhauses hatte das Event-Team um Dirk Schwarzer eine Theke aufgebaut und kümmerte sich liebevoll um das leibliche Wohl der Mitglieder und Gäste. Mit Feuerwürstchen und Glühwein wusste man der Kälte erfolgreich zu begegnen und die Standhaftesten hatten Spaß bis in die Nacht hinein.  
Mehr Bilder in der „Bildergalerie“ unter „2013“ und „Après-Tennis-Party“.